Bericht der Senioren AG vom 13.03.2018

Senioren AG IG BCE Ortsgruppe Arnsberg

Bericht der Senioren AG vom 13.03.2018

Folgende Themen gab es:

  • Infos Versicherung / Altersarmut
  • Arbeitsplätze / Digitalisierung
  • Seniorenfahrt
  • Vorschläge: Punkt Verschiedenes OG Sitzung
  • Themen für nächste Sitzung?
  • Ergebnis Gewerkschaftstag?

 

1.Infos Versicherung / Altersarmut

Presseartikel „Versicherungen wollen alte Verträge loswerden“ beunruhigen uns Senioren. Und nicht nur uns, wir haben auch Kinder und Enkel. Lt. Presse wurden alte Verträge an sogenannte „Run-off-Firmen“ verkauft. „Auch Abwicklungsplattformen genannt“. Da wir Senioren uns nichts darunter vorstellen konnten, haben wir uns Material von der Verbraucherzentrale besorgt und besprochen. Fest steht: Es besteht Grund zur Besorgnis!!! Vor allem für unsere Kinder und Enkel.

 

2.Arbeitsplätze / Digitalisierung

Widersprüchliche Presseberichte über die Jobverluste durch die Digitalisierung sind ein weiterer Grund zur Besorgnis. Da ist zu lesen, dass bis zu 3,4 Mio. Arbeitsplätze gefährdet sind. Da wird mehr Engagement von der Politik gefordert „damit diese Jobs erhalten bleiben“. „Das Land stehe aber vor einer riesigen Qualifizierungsaufgabe und werde darum mehr Geld in die Weiterbildung stecken.“ Aber: Wieviel Geld in welche Weiterbildung? Fest steht: Die Arbeit wird sich radikal wandeln! Nicht nur ungelernte Arbeiter und einfache Angestellte werden ihren Job verlieren. Betroffen werden alle Arbeitsplätze sein. Offenbar ist die Politik nicht gut vorbereitet. Bessere Informationen für uns Bürger sind dringend nötig.

 

3.Seniorenfahrt

Es wurde nochmals über den Besuch des Bergwerks in Ramsbeck gesprochen.

4.Themen für die nächste Sitzung

Ergebnisse Gewerkschaftstag???

Es wurden keine speziellen Themen vorgeschlagen.

Die Senioren AG

15total visits,2visits today

Kommentare sind geschlossen.