Bericht der Senioren AG vom 17.03.2016

Senioren AG IG BCE Ortsgruppe Arnsberg

Bericht der Senioren AG vom 17.03.2016

Die Senioren AG besprach in ihrer Sitzung vom 17.03.2016 nachfolgende Themen:
1.    Erste-Hilfe-Kurs für Senioren.
2.    Bildungsveranstaltung am 22.03.2016.
3.    Stand der Schreiben an Parteien und Gewerkschaft.
4.    Bildungsveranstaltung Oktober.
5.    Steuerzahlung der Rentner.
6.    Mitgliederversammlung am 29.10.2016 mit Wahlen.
Anträge von Senioren für Gewerkschaftstag.
7.    Flüchtlingswelle – Ursachen – Entwicklungspolitik.
8.    Themen April: Krankheit und Vorsorge, Jobabbau (Pressebeiträge).

Erste-Hilfe-Kurs Senioren
Der Kurs findet am 27.04.2016 statt.
Gebühr wird am 19.04. eingesammelt.

Bildungsveranstaltung am 22.03.2016
Der Raum ist mit der Stadt abgesprochen, alles o.k.
Thema: Leistungen der Pflegeversicherung“
Beginn um 18:30 Uhr im Bürgerbahnhof Arnsberg.

Stand Schreiben Senioren AG an Parteien und Gewerkschaft.
Von den Parteien gab es trotz Erinnerung noch immer keine schriftliche Stellungnahme.
Lediglich die SPD-AfA meldete sich telefonisch. Leider war das Gespräch wenig erfreulich. Eine erstellte Gesprächsnotiz wurde den Kollegen vorgetragen.
Des Weiteren gab es einen privaten Bericht von der Bürgersprechstunde des CDU Abgeordneten P. Sensburg. (Themen: TTIP, Steuergerechtigkeit, Fraktionsdruck gegenüber kritischen Abgeordneten).

Bildungsveranstaltung Oktober
Eine Dozentenliste zum TTIP Freihandelsabkommen des O.V. wurde vorgelegt. Die Liste war leider zu umfangreich. Dazu soll zur Entscheidungshilfe noch Hintergrundinfo besorgt werden.

Steuerzahlung Rentner
Es wurde ein Fachbuch der Stiftung Warentest vorgestellt und empfohlen, da es auch für Laien verständlich geschrieben ist.

Punkt 6 und 7
Die Punkte wurden vertagt. Es fehlte die Zeit zur Diskussion, da der Ortsvorstand sich angesagt hatte.

Besprechung mit dem o.g. Vorstand
Der Vorstand braucht Entlastung und unterbreitete nachfolgende Vorschläge:
Seniorenfahrt autark organisieren.
Tippen für Internet und Briefe.
Briefe an zukünftige Rentner organisieren. (Daten ????)
Sitzungsort! Wo??
Bildungsveranstaltung = Aktivierung von Leuten.

Zur Tipparbeit für Briefe und Internet erklärte sich die Kollegin Bernadette Schramma bereit. Die anderen Vorschläge werden in der Aprilsitzung ausführlicher besprochen.
Die Senioren AG

Kommentare sind geschlossen.