Willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage,

ich freue mich Sie / Dich auf der Webseite der

IG BCE Ortsgruppe Arnsberg

begrüßen zu dürfen.

Einige Sätze zu UNS und der IG BCE:

Nachdem über mehrere Jahre der Wunsch bestand für die Kolleginnen und Kollegen aus dem hiesigen Bereich (Arnsberg, Sundern, Meschede, Ense…) eine Interessensvertretung auf Gewerkschaftsbasis zu installieren, ist es dann am 25. Januar 2014 geschehen.

Es wurde auf der Wahlversammlung die neue IG BCE Ortsgruppe Arnsberg zum Leben erweckt.

Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben R.D.M. Arnsberg GmbH, Wepa, Perstorp und Akzo Nobel haben sich bereit erklärt für die Ortsgruppe Ehrenamtlich im Vorstand zu arbeiten.

Mit ca. 800 Mitgliedern sind wir eine der größeren Organisation in Arnsberg und Umgebung. Mit uns gehören weitere Ortsgruppen in der Region zum IG BCE – Bezirk Dortmund – Hagen.

Der Bezirk Dortmund – Hagen  wiederum gehört zum Landesbezirk Westfalen, einem von Deutschlandweit 8 Landesbezirken mit 3 Bildungszentren. Die Zentrale der IGBCE befindet sich in Hannover.

Ziele und Aufgaben:

Wir informieren die Mitglieder über die Arbeit ihrer Gewerkschaft. Es werden Anregungen, Sorgen, Probleme und Vorschläge aufgegriffen und gemeinsam Lösungswege erarbeitet.

In unserer Ortsgruppe wird die Mitgliederbetreuung großgeschrieben. Bildungsveranstaltungen, Versammlungen, Jubilarehrungen und vielfältige gesellige Zusammenkünfte für Jung und Alt fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl der IG BCE vor Ort.

Wir nehmen Einfluss auf das kommunal-, regional- und gesellschaftspolitische Umfeld, damit auch hierbei die Interessen der IG BCE und somit aller Mitglieder gewahrt werden. Ob es um kommunale Probleme, die regionale Wirtschaftspolitik oder andere Fragen geht die vor Ort auf den Nägeln brennen, beziehen wir im Namen der IG BCE Stellung und mischen uns stellvertretend für die Mitglieder ein.
Ich wünsche allen Besuchern unserer Internetseite viel Spaß beim Stöbern.

 

Michael Rohleder
1. Vorsitzender

46total visits,2visits today

Kommentare sind geschlossen.